Jürgen Höllers Erfolgs-Blog

Neueste Beiträge
14
Sep
0

7 Tipps für die Wohlfühl-Figur

Veröffentlicht von am in Gesundheit

Viele Menschen quälen sich von einer Diät zur anderen, um endlich die langersehnte Traumfigur zu bekommen. Doch wer denkt, dass für die perfekte Figur wochenlang gehungert, streng nach Diätplan gelebt und ein tägliches Sportprogramm absolviert werden muss, der irrt. Denn der wichtigste Faktor ist die eigene Motivation. Erst mit der richtigen Einstellung und dem Willen zu einem guten Körpergefühl können auch sichtbare Erfolge erzielt werden. Auch das Unterbewusstsein spielt dabei eine wichtige Rolle. Jeder muss das Ziel klar vor Augen haben und selbst überzeugt sein, es zu schaffen. Hier sind 7 wertvolle Tipps, um dauerhaft fit und schlank zu sein:

Weiterlesen
Aufrufe: 64
0
06
Sep
0

Nehmen ist genauso wichtig wie Geben!

Veröffentlicht von am in Persönlichkeit

In meinen heutigen Erfolgs- und Motivationsnews schreibe ich die Fortsetzung zu meinem Leitartikel der letzten Ausgabe (Geben ist seliger denn Nehmen!).

Kannst Du Dich erinnern? Im Universum geht nie Energie verloren – sie wechselt immer nur ihren Aggregatzustand!

In der letzten E-Mail schrieb ich deshalb, dass es sehr wichtig ist, viel zu geben. Ein Unternehmen wird umso mehr Kunden haben, je besser das Produkt ist, je mehr Service und Leistung für den Kunden erbracht wird. Ein Mitarbeiter wird umso schneller befördert oder erhält eine Gehaltserhöhung, je mehr er sich einsetzt, auch einmal Überstunden macht, Verantwortung übernimmt usw.

Zwar sind die meisten Menschen in der „Nehmer“-Fraktion, das heißt, sie wollen immer nur nehmen, nehmen, nehmen, ohne zu geben, doch es gibt auch einige, die einen derart starken Glaubenssatz haben, demzufolge sie immer nur geben müssen – und nicht nehmen dürfen! DAS IST FATAL!

Weiterlesen
Aufrufe: 50
0
28
Aug
0

„Ein Mensch der gibt, hat keinen Mangel.“

Veröffentlicht von am in Persönlichkeit

Diese Aussage stammt aus der Bibel, genauso wie das alte biblische Sprichwort: „Geben ist seliger denn Nehmen!“

Nun, in dieser E-Mail möchte ich mich einmal mit dem Thema „Geben“ befassen. Hinter diesen Zitaten steckt ein „universelles Lebensgesetz“. Ein Lebensgesetz, das sowohl in der physischen als auch in der metaphysischen (geistig-seelischen) Welt zutreffend ist. Energie geht nie verloren – sie verändert immer nur ihren Aggregatzustand!

Man kann kein Benzin „verbrennen“ – nicht in der Form, dass Benzin verloren ist. Das Benzin wird umgewandelt in neue Energien:
Wärme, CO2, Bewegung etc.
Und die Pflanzen nehmen dann wieder das CO2 in sich auf – und wandeln es wiederum um in Sauerstoff. Darum ist es ja auch so fatal, dass der Mensch, die „Lunge der Erde“, die Regenwälder immer mehr abholzt. Es wäre so wichtig, dass wir, im Gegenteil immer mehr Flächen aufforsten. Aber dies nur am Rande!

Und genauso ist das Geben ein metaphysisches Gesetz: Der Mensch kann keine Energie geben, ohne dass er wieder Energie zurückerhält. Je mehr ein Mensch gibt, desto mehr erhält er zurück. Doch die meisten Menschen haben die eine oder andere schlechte Erfahrung mit dem „Geben“ gemacht oder besitzen negative Glaubenssätze zum Thema „Geben“ und sind deshalb mehr in der „Nehmer“-Fraktion zu Hause.

Wer nicht geben kann, hat Angst. Angst, dass das, was er gibt, nicht wieder zu ihm zurückkommt. Wenn Du ganz sicher wärst, dass alles, was Du weggibst, wieder zu Dir zurückkommt – mit Zins und Zinseszins – würdest Du dann nicht mit beiden Händen so viel geben, wie Du kannst?

Wenn also ein Mensch wenig gibt, ist er immer von Angst besetzt. Er hat Angst um die Zukunft, Angst um Mangel, Angst, benachteiligt zu sein.

Weiterlesen
Aufrufe: 42
0
22
Aug
0

Die Angebots-/Abschlussphase

Veröffentlicht von am in Verkauf

heute gibt es von meinem Cheftrainer, dem Verkaufs-Motivator Mike Dierssen den fünften Teil von insgesamt sechs Teilen eines Sonder-Newsletters zum Thema „Verkauf“. Viel Spaß & Erfolg. Und nun Mike:

In den heutigen Erfolgs- und Motivationsnews geht es um die vierte von fünf Phasen im Verkaufsgespräch:

Weiterlesen
Aufrufe: 49
0
14
Aug
0

Glück beginnt im Kopf

Veröffentlicht von am in Persönlichkeit

Gedanken in eine positive Richtung lenken

Positives Denken ist keine Kunst, sondern Einstellungssache. Die gute Nachricht: Optimismus kann jeder lernen! Schon kleine Veränderungen des Blickwinkels zeigen meist große Wirkung: Eine bejahende Lebenseinstellung macht nicht nur zufrieden, sondern wirkt sich auch positiv auf die Gesundheit und die Ausstrahlung eines Menschen aus.

Wunderwaffe Optimismus

Durch eine entspannte Einstellung im Alltag werden weniger Stresshormone ausgeschüttet, die das Herz belasten können. Optimisten reagieren in extremen Situationen gelassener und bewältigen Aufgaben souveräner und somit meist erfolgreicher. Sie machen sich im Allgemeinen weniger kräftezehrende Sorgen und haben dadurch mehr Energie, sich auf die Suche nach kreativen Lösungen und Verbesserungsideen für ihren Alltag zu machen. Mentaler Positivismus hat nachweisliche Auswirkungen auf das Gehirn und dadurch wiederum auf die Körperfunktionen und das allgemeine körperliche und seelische Wohlbefinden. Sogenanntes Kraftdenken steigert daher die physische und psychische Leistungsfähigkeit eines Menschen. Auch haben Optimisten eine andere Wirkung auf ihre Mitmenschen und schließen schneller soziale Kontakte. Mit ihrem offenen Wesen unterstellen sie ihrem Umfeld zunächst einmal gute Absichten und erhalten daher mehr positive Reaktionen auf ihr Verhalten. Zuversichtliche Menschen sind in der Regel auch beruflich erfolgreicher, da sie mit mehr Tatendrang und Selbstvertrauen ihre Ziele angehen. Sie sehen Probleme nicht als Last, sondern als Herausforderung.

Weiterlesen
Aufrufe: 49
0